Ableinen

Viele Hunde haben das Klicken des Karabiners beim Ableinen mit losstürmen verknüpft. Wir bringen unseren Hunden bei, sich hinzusetzen und sich per Blickkontakt die Erlaubnis zum Entfernen zu holen. Und dann? Orientieren sich eure Hunde danach an euch oder sind sie wie ein Blitz unterwegs und für euch nicht mehr ansprechbar?

Natürlich dürfen und sollen die Hunde auch mal ihr  "eigenes Ding" machen, jedoch nicht ohne den Fokus immer mal wieder auf den Menschen zu richten.

 

Hier für euch eine schöne Basisübung für den Alltag:

  • laufe mit dem Hund ein Stück an der Leine
  • Bleibe stehen, leine ihn mit der einen Hand beiläufig ab und mit der anderen Hand legst du ein paar Futterstückchen auf den Boden
  • nun drehe drehe dich einfach vom Hund weg und gehe schnellen Schrittes in die andere Richtung

Mit dieser Übung durchbrichst du bereits etablierte Verhaltensmuster und wirst überrascht sein, wie sich dein Hund verhält. Das auslegte Futter verhindert, dass der Hund nach dem Klick losläuft. Dann gehst du in eine andere Richtung, die angedacht war. Somit muss nun dein Hund dir folgen und nicht umgekehrt. Belohne deinen Hund jedes mal (mit Stimme, streicheln oder Futter), wenn er dann zu dir gelaufen kommt.

Berichtet gerne, wie sich eure Hunde verhalten.

Fressen sie erst auf und folgen dir? Super !
Lassen sie das Futter liegen und laufen dir gleich nach? Klasse !  In diesem Falle wird natürlich auch ordentlich gelobt und ihr geht gemeinsam zum Futter zurück.

Liebe Grüße und viel Spaß bei dieser Übung

Rita

Kommentare: 1
  • #1

    Dagmar Bielert (Dienstag, 16 Februar 2021 10:28)

    Tolle Idee und ich wünsche viel Erfolg und viele Leser

Rita Kosanke

Hundetrainerin  Verhaltenscoach

0172-473 95 20

info@spot-your-dog.de

Keine Berechnung und Ausweis von Umsatzsteuer, da Kleinunternehmer  gemäß § 19 Abs. 1 UStG

spot your dog Facebook Seite - mobile Hundeschule in Hamburg und Umgebung - Rita Kosanke Hundetrainerin §11
spot your dog @ Instagram - mobile Hundeschule in Hamburg und Umgebung - Rita Kosanke Hundetrainerin §11